E-Mail-Verteiler
Hier können Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen

Termine

Tödliche Abschiebungen nach Afghanistan

Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan 7.1.17 Frankfurt a. M.
Am 24.02.2017 wurde von den Staatssekretären des Bundesinnenministeriums des Auswärtigen Amtes ein gemeinsamer Brief an die Länderinnenminister zur "Abschiebelage" in Afghanistan verfasst, der als Reaktion auf die Weigerung einiger Bundesländer, sich an Abschiebungen nach Afghanistan zu beteiligen,...

Mehr lesen ...

Syrien-Gespräche "Die Machtverhältnisse haben sich deutlich geändert"

Günter Meyer von der Universität Mainz leitet das Zentrum für Forschung zur Arabischen Welt und gab dem Deutschlandradio am 23. Februar 2017 ein Interview zur Lage in Syrien.

Er erläutert, dass sich gerade auch durch die Eroberung Ost-Aleppos mit Hilfe Russlands und des Irans das...

Mehr lesen ...

Warum ich vor der russischen Botschaft nicht demonstriert habe

Prof. Mohssen Massarrat
Offener Brief an Navid Kermani anlässlich seiner Kritik an der Friedensbewegung im Deutschlandfunk v. 24.12.2016

Lieber Navid Kermani,

Sie haben mit Ihren wunderbaren Büchern und vor allem Ihren
großartigen Reden anlässlich 65 Jahre Grundgesetz im Mai 2014 im...

Mehr lesen ...

Aleppo: "Die Syrer wollen ein Ende der Kämpfe"

Aus Sicht der Journalistin Karin Leukefeld ist die Eroberung der syrischen Stadt Aleppo eine gute Nachricht, da die Kämpfe dort jetzt zu Ende gehen. "Ob man für oder gegen die syrische Regierung ist, spielt für viele Menschen in Aleppo schon lange keine Rolle mehr."

Karin Leukefeld...

Mehr lesen ...

Unterstützt Amerika Al Qaida?

Jürgen Todenhöfer im Interview mit einem Kommandeur der Al Nusra-Front
Jürgen Todenhöfer, Publizist und ehemaliger Bundestagsabgeordneter der CDU, führte in Aleppo ein sehr entlarvendes Interview mit einem Kommandeur von Jabbat Al Nusra, der Al Qaida in Syrien.

Jürgen Todenhöfer
26. September um 18:15 Uhr auf Facebook veröffentlicht
...

Mehr lesen ...

Syrien-Krieg: Wer kämpft gegen wen in Aleppo?

In Aleppo sollen im Ostteil der Stadt bis zu 300.000 Menschen durch einen Belagerungsring der syrischen Armee eingeschlossen sein. In den Mainstream-Medien ist von einer sich anbahnenden humanitären Katastrophe die Rede. Aber was passiert in Aleppo wirklich? Die Faktenlage ist unübersichtlich. Günte...

Mehr lesen ...

Der Putschversuch: »Dilettantisch« oder »für Erdoğan«? Erklärungsversuch einer verwirrenden Nacht in der Türkei

Eine Stellungnahme von Murat Çakır:

Die Nacht vom 15. Juli auf den 16. Juli 2016 in der Türkei war außergewöhnlich, verwirrend und erschreckend. Ein sog. »Rat für Frieden in der Heimat« (Yurtta Sulh Konseyi) einiger Putschistengeneräle war dafür verantwortlich. Ihr Putschversuch,...

Mehr lesen ...

»Die Menschen sind näher zusammengerückt«

Die Christen in Aleppo helfen bei der Versorgung der Menschen in der Stadt mit.

Ein Interview von Karin Leukefeld mit Abou Khazen.

Bischof Georges Abou Khazen ist Franziskaner. Er leitet das Lateinische Vikariat in Syrien, das seinen Sitz in Aleppo hat. Mit anderen christlichen...

Mehr lesen ...

Keine Ächtung von Uranwaffen durch den Bundestag - Stellungnahme von ICBUW-Deutschland

Am 12. November 2014 wurde von der deutschen Koalition zur Ächtung von Uranwaffen (ICBUW-Deutschland) eine Petition zur nationalen Ächtung von Uranwaffen beim Petitionsausschuss des Bundestages eingereicht. Im Mai 2016 wurde sie beantwortet.

Darin heißt es:
„... der Bundestag...

Mehr lesen ...
1