E-Mail-Verteiler
Hier können Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen

Termine

Kasseler Ostermarsch 2020

Der Ostermarsch 2020 kann aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Wir veröffentlichen unseren Ostermarschaufruf trotzdem. Es gilt auch alle anderen Krisen weiter im Blick zu behalten.


Der Text wird wie jedes Jahr in der HNA erscheinen und kann weiterhin unterzeichnet werden.

Der Aufruf:

Verständigung, Abrüstung, Frieden!

Die Bundesregierung muss sich entscheiden, ob sie zur Politik der Entspannung, der Friedenssicherung durch Verträge und der Abrüstung zurückkehrt oder dem auf Konfrontation ausgerichtetem Kurs des US-Präsidenten Trump folgt. Seine Politik beinhaltet, dass alle, die sich ihm widersetzen, in die Knie gezwungen werden sollen:
durch Sanktionen, maximalen wirtschaftlichen und militärischen Druck gegen Staaten und völkerrechtswidrige Kriegshandlungen. Friedenserhaltende Verträge wie der INF-Vertrag werden gekündigt, das Verbot von Landminen wird aufgehoben. Feindbilder werden aufgebaut.
Die Folge: mehr Kriege, scheiternde Staaten, Terrorismus, Umweltzerstörung, Flüchtlingselend. Von dieser zerstörerischen Politik muss sich unsere Regierung lossagen in Worten und Taten! Wir fordern von ihr entschiedene Initiativen für eine neue Entspannungspolitik. Sicherheit muss neu gedacht werden. Sicherheit bedeutet: Den Kampf gegen Umweltzerstörung, Klimawandel, Rassismus und gegen die Aushöhlung der Demokratie und der Menschenrechte aufzunehmen.
Die falsche Politik sehen wir in diesem Frühjahr überdeutlich beim NATO-Manöver „Defender 2020“. Dabei wird Deutschland zum Aufmarschgebiet für eine militärische Bedrohung Russlands. Es ist falsch und gefährlich im größten Manöver nach Ende des Kalten Krieges 37.000 Soldaten an die Grenzen Russlands zu verlegen und das Land durch massive Aufrüstung unter Druck zu setzen.

Wir fordern:
  • Abrüstung statt Aufrüstung! In diesem Jahr steigen die Militärausgaben auf über 45 Milliarden Euro.
  • Dabei brauchen wir dieses Geld dringend für Klimaschutz, Sozialausgaben, Infrastrukturmaßnahmen
  • Beendigung aller Auslandseinsätze der Bundeswehr! Wie in Afghanistan, Irak, Syrien, Mali
  • Stopp aller Rüstungsexporte! Diese heizen Kriege wie im Jemen an.
  • Auflösung der US-Stützpunkte in Deutschland! Territorium und Luftraum Deutschlands dürfen nicht länger durch USA und NATO für Angriffskriege und Drohnenmorde missbraucht werden.
  • Zustimmung zum Atomwaffenverbotsvertrag! Dieser wurde im Juli 2017 von 122 Staaten angenommen. Abzug der US-Atomwaffen aus Büchel!
  • Erhalt und Umsetzung des Atomvertrages mit dem Iran! Ohne das Abkommen werden auch Saudi-Arabien und die Türkei nach Atomwaffen streben.
  • Beendigung der Abschottungspolitik an den EU-Außengrenzen! Die Seenotrettung für Geflüchtete darf nicht kriminalisiert, sondern muss Aufgabe der EU-Staaten werden. Menschen in Not müssen menschenwürdig aufgenommen werden.
  • Effektive Klimaschutzmaßnahmen! Der Klimawandel verursacht weitere Konflikte und gefährdet das Leben auf unserem Planeten.

Ich unterstütze den Ostermarschaufruf und bin mit der Veröffentlichung meines Namens in einer HNA -Anzeige am Ostersamstag einverstanden.

Abgabe von Unterschriften und Geld (pro Namen 10,- EUR, Organisationen: 30 EUR) bis spätestens Samstag, den 4. April. Beim Friedensforum, Germaniastr. 14

Überweisungen an: Kasseler Forum für den Frieden e. V., IBAN: DE38 5205 0353 0000 0655 08 BIC:HELADEF1KAS

Ostermarschaufruf ausdrucken und unterzeichnen